Entlebuch
Kredit führt zu Diskussion – Tempolimit wird angepasst

Drucken

Die Gemeindeversammlung hat kürzlich das Budget 2023 einstimmig genehmigt. Ebenso grossmehrheitlich gutgeheissen haben die Stimmberechtigten den Sonderkredit von 0,93 Millionen Franken für die Sanierung der Glaubenbergstrasse. Allerdings gab es eine längere Diskussion dazu, insbesondere zur geplanten Bushaltestelle und verengten Fahrbahn. Ein Rückweisungsantrag wurde von der Versammlung allerdings abgelehnt.

Tempolimit angepasst

Die kantonale Dienststelle Verkehr und Infrastruktur hat entschieden, die Höchstgeschwindigkeit von Tempo 50 auf der Kantonsstrasse von Entlebuch Richtung Ebnet zu erweitern. Neu wird der Innerortsbereich daher erst beim Brandgüetli (Abzweigung Wilzigen) aufgehoben, wie die Gemeinde mitteilt. Es folgt ein Abschnitt mit Tempo 60 bis zum Althus, erst ab dann gilt somit neu Tempo 80. Auch in Fahrtrichtung Rengg wird die 50er-Zone verlängert. Die Temporeduktion ist auf eine Petition mit über 800 Unterschriften zurückzuführen.

Neue Präsidentin

Die Entlebucher Bildungskommission hat eine neue Präsidentin. Es ist dies Andrea Koller Renggli aus Finsterwald. Sie ist Mitglied der Mitte-Partei und wurde in stiller Wahl gewählt. Koller Renggli wird ihr Amt im Februar aufnehmen, wie die Gemeinde mitteilt. Sie folgt auf Irene Giger-Schrackmann, die von ihrem Amt zurückgetreten ist. (chm)