Entlebuch
Wohnzimmerbrand fordert 39-jähriges Todesopfer – Brandursache geklärt

In einem Haus in Finsterwald ist es am 12. September zu einem Brand in einem Wohnzimmer gekommen. In einem Nebenzimmer wurde eine Frau leblos aufgefunden. Die Brandursache wurde nun durch die Polizei ermittelt.

Drucken

Die Luzerner Polizei bekam am 12. September kurz nach 18 Uhr eine Meldung, wonach in einem Wohnzimmer eines Hauses in Finsterwald ein Brand ausgebrochen sei. Vor Ort konnte durch die Feuerwehr Entlebuch-Hasle kein offenes Feuer mehr festgestellt werden. Hingegen wurde gemäss der Luzerner Polizei in einem Nebenzimmer eine 39-jährige Frau leblos aufgefunden.

Die inzwischen vorgenommen Ermittlungen bestätigen, dass die Bewohnerin an einer Kohlenmonoxidvergiftung verstarb. Auch ihr Hund starb an der gleichen Todesursache. Als Brandursache konnte die Luzerner Polizei gemäss Mitteilung vom 21. September eine Kerze ausmachen. Diese habe den Brand im Wohnzimmer verursacht.

Im Einsatz standen am 12. September nebst der Feuerwehr Entlebuch-Hasle auch ein Team des Rettungsdienstes, ein Care-Team sowie die Air Glaciers. (sfr)