Escholzmatt-Marbach
Gemeinderätin Ruth Rava gibt nach 18 Jahren ihren Rücktritt bekannt

Um Platz für Neues zu schaffen, tritt die Gemeinderätin Ruth Rava auf Ende Juni 2023 von ihrem Amt in der Gemeinde Escholzmatt-Marbach zurück.

Drucken

Die FDP-Politikerin Ruth Rava ist seit September 2004 zuerst in der Gemeinde Escholzmatt und ab 2013 in der fusionierten Gemeinde Escholzmatt-Marbach vertreten und betreut das Ressort Bildung. Nun hat sie ihren Rücktritt auf Ende Juni 2023 eingereicht, wie die Gemeinde mitteilt. Sie wolle sich Platz schaffen, um neue Wege zu gehen. Im Wissen um die anstehenden Veränderungen und Bauvorhaben im Bildungsbereich wolle sie einem neuen Mitglied im Gemeinderat die Mitgestaltung von Anfang an ermöglichen, heisst es weiter.

Ruth Rava

Ruth Rava

Bild: PD

Die Ersatzwahl für den Rest der Amtsdauer 2020 – 2024 findet, vorbehältlich einer stillen Wahl, am 14. Mai statt. Wahlvorschläge müssen bis Montag, 27. März, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung in Escholzmatt eintreffen. (tos)