Kantonsrat
Luzerner Politiker wollen Playoffs im Fussball quasi verunmöglichen

Die Playoffs sind bei den Fussballfans höchst umstritten. Nun könne die Politik die Einführung doch noch verhindern: Der Luzerner SP-Präsident David Roth will die Bewilligungshürden mit Unterstützung aus dem bürgerlichen Lager hoch ansetzen.

Lukas Nussbaumer 10 Kommentare
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Die Luzerner Polizei bei einem Einsatz an einem FCL-Spiel .

Die Luzerner Polizei bei einem Einsatz an einem FCL-Spiel .

Bild: Boris Bürgisser

Trotz Gegenwehr des FC Luzern, des FC Zürich sowie von YB und Thun wird der Schweizer Fussballmeister 2024 erstmals im Playoff-Modus ausgespielt. Bei den Fans ist der am 20. Mai gefällte Entscheid mehrheitlich schlecht angekommen, wie die Kommentare in den entsprechenden Foren zeigen. Auch Vertreter der mit Nein stimmenden Klubs haben ihre vor der Abstimmung geäusserten Bedenken nach dem Beschluss wiederholt, darunter FCL-Präsident Stefan Wolf gegenüber unserer Zeitung.