Sörenberg
Jetzt verneigt sich der König vor seinem Fan-Volk – «ich bin noch immer überwältigt»

Der frischgebackene Schwingerkönig Wicki richtet auf Facebook dankende Worte an seine Fans – deren Engagement schätze er «enorm».

Drucken

Am Mittwochabend herrschte Ausnahmezustand in Sörenberg: Tausende Menschen strömten von überall her an, um dem frischgebackenen Schwingerkönig Joel Wicki zu seinem Titel zu gratulieren.

Auch viele Stunden später zeigt sich Wicki selbst nach wie vor begeistert. So sei er «immer noch überwältigt vom Einzug am gestrigen Abend in meiner Heimatgemeinde Sörenberg», wie er auf seiner offiziellen Facebook-Seite schreibt. Daran nahmen unter anderem der Musiker Kunz, Bundesrat Ueli Maurer und viele weitere Gäste aus der Schwingerszene teil.

Schwingerkönig Joel Wicki mit Muni Magnus.
25 Bilder
Ebenfalls in Sörenberg zu Gast: Bundesrat Ueli Maurer (links) und der Luzerner Regierungsrat Paul Winiker.
Paul Winiker, Regierungsrat Luzern.
Ebenfalls vor Ort: Matthias Sempach, ehemaliger Schwingerkönig.
Schwinger Sven Schurtenberger.
Esther Wicki, Mutter von Joel Wicki.
Bundesrat Ueli Maurer.
Schwinger Pirmin Reichmuth.
Der Luzerner Regierungsrat Paul Winiker.

Schwingerkönig Joel Wicki mit Muni Magnus.

Bild: Patrick Hürlimann (31. August 2022)

Es sei grossartig, was in den letzten drei Tagen vor dem Fest auf die Beine gestellt wurde, hält Wicki fest: «Allen Mitwirkenden möchte ich ein Kränzchen winden.»

So habe er nicht nur grosszügige Geschenke aller Art erhalten. Auch die Dorfbevölkerung begeisterte ihn mit Plakaten, Holz- und Metallkunstwerken oder beschrifteten Siloballen.

«Eure Kreativität und Engagement schätze ich enorm», schreibt Wicki weiter. Es sei ein gelungener Empfang gewesen, welchen er «immer in bester Erinnerung tragen werde». (lga)