Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON SCHWYZ: Autofahrer bleibt nach Selbstunfall mitten auf der Strasse stehen

Am frühen Sonntagmorgen stand ein Auto mitten auf der Strasse beim Schulhaus Steinerberg. Einem Polizisten, der auf der Weg zur Arbeit war, fiel das auf. Der 22-jährige Lenker prallt kurz zuvor in einen Holzzaun.
Beim Unfall wurde ein Mann verletzt. (Bild: Archiv)

Beim Unfall wurde ein Mann verletzt. (Bild: Archiv)

Einem Polizisten fiel am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 4 Uhr, ein sich mitten auf beim Schulhaus Steinerberg auf der Strasse befindliches Auto auf. Der 22-jährige Lenker war zuvor offenbar mit einem Holzzaun neben dem Trottoir kollidiert, wie die Kantonsspolizei Schwyz mitteilt.

Dies führte zu Beschädigungen an seinem Fahrzeug und zum Bruch der Lenkstange. Ein Atemalkoholtest fiel positiv aus. Gemäss eigenen Aussagen war der Lenker nach einem Klassentreffen auf dem Heimweg. Er musste den Führerschein abgeben.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.