Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON SCHWYZ: Berufsbildungszentrum: Sanierung viel teurer

Der Schwyzer Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat zwei Zusatzkredite in Höhe von zusammen 1,05 Millionen Franken für die Sanierung des Berufsbildungszentrums Pfäffikon.

Für die Sanierung und die räumliche Neukonzeption des Berufsbildungszentrums Pfäffikon (BBZP) am Standort Römerrain hat der Kantonsrat im Juni 2009 einen Verpflichtungskredit von 5,1 Millionen Franken bewilligt. Der Kantonsrat hatte dabei den Kredit um 550'000 Franken gekürzt. Die Ausführungsplanung und die Vergabe der ersten Bauarbeiten zeigen nun, dass der genehmigte Kreditrahmen nicht ausreicht, wie die Staatskanzlei mitteilt. Deshalb beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat zwei Zusatzkredite.

Der erste Zusatzkredit in Höhe von 400'000 Franken deckt Mehrkosten aus Planungs- und Umbaurisiken sowie Vergabesummen, die über dem Kostenvoranschlag liegen. Zu den notwendigen Projektänderungen zählen unter anderem zusätzliche Brandschutztüren, der Ersatz der Brandmeldeanlage und der Schliessanlage sowie Anpassungen beim Fluchtwegkonzept. Zudem ist die Bausubstanz im Bereich der Liftanlage teilweise schlechter als ursprünglich angenommen, was zu einem Zusatzaufwand führt, wie es weiter heisst.

Erdsonden- statt Holzpellettheizung
Zur Optimierung des Energiekonzepts wird ein zweiter Zusatzkredit in Höhe von 650'000 Franken beantragt. Die 24-jährige Gasheizung im Altbau soll im Rahmen einer vorgezogenen Erneuerung ersetzt werden, da der Ersatz in wenigen Jahren sowieso nötig wird. Für den Erweiterungsbau wird anstelle der ursprünglich geplanten Holzpellettheizung eine Erdsondenheizung vorgeschlagen, da diese in Bezug auf die Minergieanforderungen besser abschneidet. Durch das neue Energiekonzept lassen sich jährliche Kosten in Höhe von 20'000 Franken einsparen. Zudem werden später ohnehin zusätzlich anfallende Unterhaltskosten mit dem Zusatzkredit abgedeckt.

Ergänzt um den Zusatzkredit werden die Gesamtkosten für die Sanierung und die räumliche Neukonzeption des BBZP auf 6,15 Mio. Franken zu stehen kommen. Die Bauarbeiten wurden im Juli 2009 begonnen und werden gemäss Planung Ende August 2010 abgeschlossen sein.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.