KANTON SCHWYZ: Die Schwyzer Feuerwehren sind top

Bei einer der 42 Schwyzer Feuerwehren mitzuwirken, ist begehrt. Der Ausbildungs­stand der Kader ist auf einem ausgezeichneten Stand. 2009 brannte es öfters.

Drucken
Teilen
Feuerwehrübung im Alterswohnheim Brunnen. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Feuerwehrübung im Alterswohnheim Brunnen. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die Schwyzer Feuerwehren sind auf einem ausgezeichneten Ausbildungsstand. Das sagt der oberste Feuerwehrmann des Kantons auf Vereinsstufe, Daniel Betschart aus Morschach. Er präsidiert den Schwyzer Feuerwehrverband. Repräsentativ für den guten Ausbildungsstand seien die zahlreichen Kurse, die regelmässig von den Kaderangehörigen besucht würden. Auch seitens der Instruktoren und dem Schwyzer Feuerwehrinspektorat gibt es Lob für die Schwyzer Feuerwehren.

Im Bereich der Ernstfalleinsätze blieb man insgesamt von einer massiven Anhäufung von Ereignissen verschont. Insgesamt zu 416 Schadenereignissen rückten die Schwyzer Feuerwehren 2009 aus.

Grund zur Freude im Schwyzer Feuerwehrverband gibt laut Daniel Betschart der Umstand, über genügend Personal in den Feuerwehren zu verfügen. Insgesamt kletterte der Gesamtbestand von 1913 Personen auf neu 2065.

Erhard Gick

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.