KANTON SCHWYZ: Die SVP schlägt moderate Töne an

Nach dem Wahlsieg im Kanton Schwyz versucht die SVP die anderen Parteien einzubinden. Opposition ist im Moment kein Thema.

Drucken
Teilen
Werden erste Allianzen geschmiedet? Der wieder gewählte FDP-Regierungsrat Peter Reuteler (rechts) im Gespräch mit dem neu gewählten SVP-Regierungsrat Andreas Barraud. (Bild Keystone)

Werden erste Allianzen geschmiedet? Der wieder gewählte FDP-Regierungsrat Peter Reuteler (rechts) im Gespräch mit dem neu gewählten SVP-Regierungsrat Andreas Barraud. (Bild Keystone)

«Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst», sagt René Bünter, Vizepräsident der kantonalen SVP und neu gewählter Lachner Kantonsrat. Die SVP ist seit ihrem Wahlsieg am Sonntag nun gezwungen, im Kanton eine politische Leitrolle einzunehmen. Ganz ohne Partner allerdings wird auch die SVP nicht auskommen. Hier wittert die CVP eine Chance, sich zu positionieren.

Harry Ziegler

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Schwyzer Zeitung