KANTON SCHWYZ: Für Lehrabgänger weht ein rauher Wind

In einigen Berufsgruppen steht fast die Hälfte der Lehrlinge vor ungewisser Zukunft. Der Kanton Schwyz bietet Hand für Lösungen.

Drucken
Teilen
Für Lehrabgänger wird die Stellensuche nicht einfach. (Symbolbild Chris Iseli/Neue LZ)

Für Lehrabgänger wird die Stellensuche nicht einfach. (Symbolbild Chris Iseli/Neue LZ)

In diesen Tagen absolvieren zahlreiche Jugendliche die Lehrabschlussprüfungen. Für die meisten geht die Lehre Ende Juli zu Ende, und sie suchen Festanstellungen. Bereits seit einiger Zeit sind jedoch Jugendliche stärker von Arbeitslosigkeit betroffen als andere Altersgruppen.

Diese Situation dürfte sich am Schluss des Lehrjahres noch verschärfen. Denn in einigen Berufen hat fast die Hälfte der Lehrabgänger noch keine Anschlusslösung. Reagiert hat man auch im Amt für Berufs- und Studienberatung in Schwyz. In den nächsten Wochen wird ein Merkblatt veröffentlicht, gibt Hans Iten, Leiter im Amt für Berufs- und Studienberatung in Schwyz, bekannt. Es enthält Schritte, die Jugendliche Arbeitslose weiterbringen können. Der Kanton Schwyz wird laut Hubert Helbling, Vorsteher im Amt für Arbeit, demnächst Strategien gegen die Jugendarbeitslosigkeit vorstellen.

Frieda Suter

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.