KANTON SCHWYZ: Halloween: Polizei stellt Eier sicher

Wegen Sachbeschädigungen in den Vorjahren war die Kantonspolizei Schwyz an Halloween präventiv unterwegs. Die Behörden stellten Eier sicher, die Jugendlichen als Wurfobjekte dienten.

Drucken
Teilen
Die Patrouille der Schwyzer Polizei konnte die Flüchtigen doch noch stellen. (Symbolbild) (Bild: pd)

Die Patrouille der Schwyzer Polizei konnte die Flüchtigen doch noch stellen. (Symbolbild) (Bild: pd)

Halloween im Kanton Schwyz verlief nach Angaben der Polizei weitgehend ohne Sachbeschädigungen. Die Kantonspolizei Schwyz war präventiv unterwegs und stellte bei Jugendlichen Eier und Böller sicher.

Weil es in den Vorjahren zu Sachbeschädigungen kam, waren auch dieses Jahr zusätzliche Polizeipatrouillen in den Dörfern unterwegs. In Schübelbach stellte so die Polizei bei fünf Jugendlichen vier Eierschachteln sicher. Dabei fehlten zwei der drei Dutzend Eiern. Offenbar waren diese vorher gegen eine Hausfassade geworfen worden.

Abgesehen von den Eierwürfen und einer umgeknickten Strassensignalisationstafel in Brunnen verzeichnete die Polizei keine besonderen Ereignisse.

pd/chg