KANTON SCHWYZ: Kantonaler Nutzungsplan wurde vorgestellt

Mitte Mai wurde der Planungskredit für den Autobahnzubringer Wilenstrasse gutgeheisen. Das Schwyzer Baudepartement hat nun den Nutzungsplan vorgestellt.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag wurde der kantonale Nutzungsplan vorgestellt, welcher am 7. August öffentlich aufgelegt wird.

Basierend auf dem Masterplan Höfe aus dem Jahr 2004 hat der Kanton Schwyz den kantonalen Richtplan ergänzt und damit die Voraussetzung geschaffen für eine Verschiebung des Autobahnanschlusses Wollerau in das Gebiet Oeltrotte wie auch für den Zubringer Wilenstrasse.

Wie das Schwyzer Baudepartement mitteilt, soll der Zubringerverkehr über Wollerau neu von der Wilenstrasse her beim Knoten Weingarten über einen Kreisel abgeschöpft werden und mit einem weiteren Kreisel direkt via Tunnel zum neuen Autobahnanschluss im Gebiet Oeltrotte geführt werden.

ost