KANTON SCHWYZ: Mehrere Fahrzeuge bleiben im Schnee stecken

Der seit Dienstagmorgen anhaltende Schneefall stört den Verkehr auf der Autobahn A4 sowie auf der Kantonsstrasse H8. Zudem kam es in Arth zu einem Unfall.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Arth. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle in Arth. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Seit Dienstagmorgen hält der Schneefall im Kanton Schwyz an und macht vor allem dem Schwerverkehr Probleme. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, blieben auf der Autobahn A4 zwischen Steinen und Küssnacht sowie auf der Kantonsstrasse H8 zwischen Schwyz und Biberbrugg mehrere Lastwagen stecken und beeinträchtigten damit den übrigen Strassenverkehr. Die steckenge-bliebenen Fahrzeuge mussten Schneeketten montieren oder wurden abgeschleppt. Dies führte zu kurzzeitigen Behinderungen.

Unfall in Arth auf schneebedeckter Strasse
Zudem hat sich am Dienstag um 8.30 Uhr auf der Artherstrasse in Arth eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Laut Kantonspolizei geriet ein 31-jähriger Personenwagen-Lenker auf der schneebedeckten Strasse auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Die 45-jährige Lenkerin dieses Autos verletzte sich leicht und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital transportiert werden.

ana