Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KANTON SCHWYZ: Schwyzer Kühe geben immer weniger Milch

Die Milchleistung der Schwyzer Kühe sinkt. Das muss man im Auge behalten, sagt der kantonale Viehzuchtverband.
(Symbolbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

(Symbolbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Verlieren die Schwyzer Kühe den Anschluss an die nationale Spitze? Was die Milchleistung 2008 betrifft, scheint das so. Deshalb will der Viehzuchtverband des Kantons Schwyz der Milchleistung der Schwyzer Kühe vermehrt Beachtung schenken. Das geht aus dem Jahresbericht des Verbands hervor. Im Durchschnitt gaben die Schwyzer Kühe 2008 6518 Kilo Milch pro Jahr. Das sind 18 Kilo weniger als noch im Vorjahr. Gesamtschweizerisch lag der Schnitt bei 6735 Kilo.

Die höchste durchschnittliche Milchleistung wies die Genossenschaft Euthal auf. Sie produzierte im Mittel 8565 Kilo. Gesunken ist die Zahl der Genossenschaftsbetriebe im Kanton. 2008 gab es im Kanton 935 Betriebe (Vorjahr: 956). Auf diesen Betrieben werden 14'982 Herdenbuchtiere gehalten, 346 Stück weniger als 2007.

Harry Ziegler

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.