KANTON SCHWYZ: Schwyzer Mundarten auf CD gebannt

Die Schwyzer sind zwar alle Schwyzer, aber sie sprechen nicht alle den gleichen Dialekt. SchwyzKultur+ hat auf einer Doppel-CD diese Sprachvielfalt eingefangen.

Drucken
Teilen
Ausschnitt aus dem CD-Cover der Schwyzer Mundart-CD. (Bild pd)

Ausschnitt aus dem CD-Cover der Schwyzer Mundart-CD. (Bild pd)

Der Sprachwandel macht auch vor dem Kanton Schwyz nicht Halt. Deshalb dokumentiert nun eine Doppel-CD die Besonderheiten der Schwyzer Mundarten, teilt der Kulturverein für den Kanton Schwyz, SchwyzKultur+, mitteilt. Die Dialekte vom Muotathal über Einsiedeln bis nach Freienbach würden immer anders tönen, ein einheitlicher Schwyzer Dialekt existiere gar nicht.

Geografische und historische Gegebenheiten hätten vielmehr dazu geführt, dass sich auf relativ kleinem Raum zahlreiche Mundartausformungen gebildet hätten, heisst es in der Mitteilung weiter.

CD ist ab Januar 2010 erhältlich
Die Doppel-CD ist eine Momentaufnahme der Dialekte. Der Tonträger konserviert 150 Minuten der Schwyzer Mundarten, schreibt SchwyzKultur+. Auf beiden CDs sprechen rund 30 Einheimische aus dem ganzen Kanton in Schwyzer Mundart. Die Palette an Beispielen reicht dabei von Sagen über Geschichten und Gedichte bis zu Erzählungen. Das Begleitheft bietet Literaturhinweise, Kommentare und sprachwissenschaftliche Erläuterungen zu den Eigenheiten und Unterschieden der Dialekte.

Die CD «Mundarten im Kanton Schwyz» wird ab Ende Januar 2010 bei allen Filialen der Schwyzer Kantonalbank erhältlich sein und kann auch bei SchwyzKultur+ bestellt werden (Telefon: 079 759 45 40; Mail: info@schwyzkultur.ch ).

ana