KANTON SCHWYZ: Wegen des Schnees hats fünfmal gekracht

Der Neuschnee hat im Kanton Schwyz innert zwei Stunden zu fünf Unfällen geführt.

Drucken
Teilen

Wegen Neuschnees ist es im Kanton Schwyz am Mittwochmorgen, 10. Februar, innert zwei Stunden zu fünf Unfällen gekommen. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, ereigneten sich in Sattel, Pfäffikon und Gersau Selbstunfälle.

In Goldau und Oberiberg kam es je zu Kollisionen zwischen zwei Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand, an allen Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Auf der Morschacherstrasse in Morschach kam es zudem im Morgenverkehr zu Verkehrsbehinderungen, weil Fahrzeuge stecken blieben.

ana