Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON SCHWYZ: Wegen Schnees hat es mehrmals gekracht

Der Neuschnee hat auf den Schwyzer Strassen innert drei Stunden zu sechs Verkehrsunfällen geführt. Sie gingen alle glimpflich aus.
Die Unfallstelle auf der A4 in Goldau. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle auf der A4 in Goldau. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Auf der Hauptstrasse H8 in Schindellegi haben sich laut Kantonspolzei Schwyz am Dienstagmorgen zwei Selbstunfälle und auf der Kantonsstrasse ereignet, zu einem weiteren kam es in Schübelbach.

Wegen des Schnees kollidierten zudem auf der Seewenstrasse in Brunnen ein Lastwagen und ein Personenwagen. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Auf der Schlagstrasse in Seewen rutschte ein Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto.

Eine 31-jährige Autofahrerin überholte auf der Autobahn A4 in Goldau ein anderes Auto. Dabei geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern, kollidierte mit der Leitplanke und kam total beschädigt zum Stillstand (siehe Bild). Der 24-jährige Lenker des überholten Autos wich dem verunfallten Fahrzeug aus und streifte die Mittelleitplanke.

Die Unfallverursacherin wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.