KANTON SCHWYZ: Widersprüchliche Aussagen nach Streifkollision

Im Muotathal im Kanton Schwyz hat sich eine Kollision ereignet. Die beiden Autofahren machten widersprüchliche Aussagen zum Unfallhergang – Zeugen sind keine bekannt.

Drucken
Teilen
Beide Lenker machten nach der Streifkollision widersprüchliche Aussagen. (Symbolbild) (Bild: Adrian Venetz / Neue OZ)

Beide Lenker machten nach der Streifkollision widersprüchliche Aussagen. (Symbolbild) (Bild: Adrian Venetz / Neue OZ)

Der Unfall ereignete sich am Samstag, um 10.40 Uhr, im Schlatti auf der Höhe der Talstation der Stoosbahn. Der Lenker eines Autos fuhr rückwärts aus dem Parkfeld, worauf es zur Streifkollision mit einem in Richtung Muotathal fahrenden Auto kam. Nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz machten die beiden Autofahrer widersprüchliche Aussagen. Es sind bisher keine Zeugen bekannt, die den Vorfall beobachten konnten. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

pd/chg