Kanton Zug
Esther Denzler wird Group-CEO der WWZ AG

Esther Denzler (54) folgt auf den Firmenchef Andreas Widmer (61), der die operative Führung des Zuger Energie-, Telekom- und Wasserversorgungsunternehmens auf der nächsten ordentlichen Generalversammlung abgibt.

Drucken
Esther Denzler.

Esther Denzler.

Bild: PD

(fae) «Der Verwaltungsrat hat nach einem umfassenden und sorgfältigen Auswahlprozess Esther Denzler zur neuen CEO unserer Unternehmensgruppe ernannt», erklärt WWZ-Verwaltungsratspräsident Frank Boller. «Es freut mich ausserordentlich, dass wir mit ihr eine fachlich wie auch persönlich hervorragende Führungspersönlichkeit gewonnen haben, welche die Transformation unserer Unternehmensgruppe hin zu einem integrierten Dienstleistungsunternehmen weiter vorantreiben wird.»

Esther Denzler ist diplomierte Ingenieurin ETH mit Fachrichtung Vermessungs-, Umwelt- und Kulturtechnik und schloss 2010 ein Executive MBA an der Universität St.Gallen HSG ab. Sie bringt einen grossen Leistungsausweis und langjährige Führungserfahrung in Versorgungsunternehmen im In- und Ausland mit – zuletzt unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitung bei Primeo Energie AG und CKW. Letztere hat sie im August 2018 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen wegen unterschiedlicher Vorstellungen bezüglich der Strategie. Esther Denzler tritt am 1. April 2022 bei WWZ ein und übernimmt an der Generalversammlung vom 12. Mai 2022 das Ruder von Andreas Widmer.