Kantonalbank baut neues Dienstleistungscenter

Im Hinteren Steisteg in Schwyz baut die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) ein neues Verarbeitungs- und Dienstleistungscenter. Am Mittwoch war Spatenstich.

Drucken
Teilen
Soll soll die Überbauung dereinst aussehen. (Bild: PD)

Soll soll die Überbauung dereinst aussehen. (Bild: PD)

Neben zwei Tiefgaragen- und zwei Bürogeschossen, in welchen das neue Verarbeitungs- und Dienstleistungscenter der Schwyzer Kantonalbank entsteht, werden gleichzeitig auch acht Wohnungen in drei Kuben auf dem Bürokomplex erstellt. Als Parzelle dient eigenes Land im Hinteren Steisteg, wie es in einer Mitteilung heisst. Zu den Kosten des Neubaus macht die SZKB keine Angaben. Der Neubau werde in zeitgemässer Architektursprache in Anlehnung an die bestehenden Bauten innerhalb des Gestaltungsplangebietes realisiert und im Minergiestandard ausgeführt, heisst es weiter.

Soll soll die Überbauung dereinst aussehen. (Bild: PD)

Soll soll die Überbauung dereinst aussehen. (Bild: PD)

Der Neubau soll nach Angaben der Bank Anfang 2013 bezugsbereit sein. Geplant ist, dass der Zahlungsverkehr von Brunnen, die Abteilungen im heutigen Steisteg 13 sowie der Hauptsitz, der heute in Ibach ist, ins neue Gebäude einziehen. Ein Neubau wird nötig, weil es am derzeitigen Hauptsitz an Büro- und Parkplätzen fehlt.

2009 hat die SZKB einen Planungsauftrag erteilt, um die künftige Nutzung zu prüfen. Das Baugesuch wurde am 30. Juli 2010 im Amtsblatt des Kantons Schwyz publiziert. Es gingen keine Einsprachen ein. Die Gemeinde Schwyz hat das Bauvorhaben am 1. Oktober 2010 bewilligt.

rem