KANTONALBANK: Schwyzer Kantonalbank mit höherem Gewinn

Die Schwyzer Kantonalbank hat ihren Gewinn im Jahr 2009 um 2 Prozent auf 75,1 Millionen Franken steigern können – trotz Finanzkrise.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Laura Vercellone/Neue SZ)

(Symbolbild Laura Vercellone/Neue SZ)

Die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) darf auf ein erfreuliches Geschäftsjahr zurückblicken: Der Jahresgewinn beträgt laut einer Mitteilung insgesamt 75,1 Millionen Franken, das sind 2 Prozent mehr als im Vorjahr. Ausserdem stieg die Bilanzsumme um 1,7 Prozent auf 11,7 Milliarden Franken an.

Neben dem Gewinn konnte die SZKB für das vergangene Jahr auch rund 8300 neue Kunden verzeichnen. Dieser Zuwachs zeigt sich auch bei den Kundengeldern. Dort weist die Bank einen Zufluss von 3,7 Prozent auf insgesamt 8,197 Milliarden Franken auf. 

Der Personalaufwand der SZKB habe laut Mitteilung aufgrund des Personalausbaus (durchschnittlich rund 15 Stellen mehr), der Gehaltsanpassungen und höherer Ausgaben für die Ausbildung der Mitarbeiter um 4 Millionen Franken auf 65,6 Millionen zu.

ana