CITY-BEACH: Beach-Feeling am Fusse des Pilatus

Am Samstag Abend ist der erste Stadt-Strand der Schweiz in Luzern mit viel Prominenz eröffnet worden. Ab Sonntag 14 Uhr ist der City-Beach für alle täglich geöffnet.

Drucken
Teilen
Der City-Beach ist offen und für alle ab 18 Jahren kostenlos zugänglich. (Bild René Meier/Zisch)

Der City-Beach ist offen und für alle ab 18 Jahren kostenlos zugänglich. (Bild René Meier/Zisch)

Durch den VIP-Eröffnungsabend führte Tamara Sedmak. Musikalisch begleitete Chill- and Lounge-Musik den Abend, sowie als Höhepunkt Jennifer Kae, Newcomerin und Shootingstar der Szene mit Soul in der Stimme. 

700 Tonnen Sand
Der Stadtstrand hat eine Fläche von 2600 Quadratmetern und ist mit 700 Tonnen feinstem Quarzsand gefüllt. Herzstück der Anlage ist ein Swimmingpool von 15 auf 18 Metern sowie ein Whirlpool, Duschen, Liegestühle sowie Strand-«Himmelbetten». Auf dem Areal gibt es drei Bars und Zelte für über 350 Personen sowie ein vielfältiges Wellness- und Verpflegungsangebot geben. Der Citybeach wird bei jeder Witterung – ausser bei Sturm – von 9 Uhr bis Mitternacht geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Zutritt haben Über-18-Jährige sowie Kinder und Jugendliche in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Reichhaltiges Programm
Tagsüber kann der Besucher jeweils aus einem vielfältigen Wellnessangebot auswählen. Sommerliche Köstlichkeiten warten auf das Publikum und dezente, mediterrane Klänge im Hintergrund runden das Angebot ab. Der City-Beach möchte sich zu dem After-Work-Treffpunkt der Stadt Luzern mausern. Entsprechend wird jeden Tag ein anderes Programm geboten, wie Studentenrabatte, 2-für-1-Angebote, Frühstücksbuffet etc.

rem