KANTONSGERICHT: Angriff mit spitzer Ahle gegen den Muslim

Das Strafgericht Schwyz behandelte im Januar eine Familientragödie. Sie wurde am Dienstag neu aufgerollt.

Drucken
Teilen

In Brunnen ging ein Elternpaar auf den Freund der eigenen Tochter los. Die Mutter hielt den jungen Mann fest, der Vater versuchte, mit einem zu einer Ahle zugespitzten Schraubenzieher auf das Opfer einzustechen. Der junge Mann konnte fliehen, das Elternpaar allerdings wurde verurteilt und stand gestern in Schwyz erneut vor Gericht. Der Mann und die Frau beantragten in einem Berufungsprozess einen Freispruch.

Freiheitsstrafen gefordert
Die Schwyzer Staatsanwaltschaft hingegen forderte für den Mann eine fünfjährige und für die Frau eine dreijährige Freiheitsstrafe. Die damalige Tat geschah vor dem Hintergrund eines religiös motivierten Generationenkonflikts.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Schwyzer Zeitung.