KANTONSRAT: Der Kanton muss auch den Tunnel planen

Wie soll die Strasse nach Muotathal sicherer werden? In dieser Frage sorgte der Kantonsrat für eine erste Antwort.

Drucken
Teilen
Der Horärank in Richtung Muotathal. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Der Horärank in Richtung Muotathal. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Zu behandeln war eine Motion der vier Kantonsräte von Muotathal, Illgau und Morschach. Sie fordern vom Kanton, er solle nicht nur wie bisher eine Strassensanierung «usse ume» am «Horä» planen. Vielmehr solle der Kanton auch die Variante eines Tunnels so weit planen, dass sie später der Variante «usse ume» gegenübergestellt werden könne.

Der Rat erklärte die Motion nach langer Debatte mit 55 gegen 31 Stimmen erheblich. Baudirektor Lorenz Bösch will nun einem Ingenieurbüro den Auftrag erteilen, ein Vorprojekt für die Tunnelvariante ausarbeiten zu lassen.

Bert Schnüriger/Neue SZ

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.