KASSENSTURZ: Urner und Zuger machen «Kassensturz»

Die SF-Sendung «Kassensturz» hat für den Wettbewerb «Schweizer Jugend testet» die zehn besten Tests von 150 Vorschlägen ausgewählt. Zwei Gewin­nerteams stammen aus Erstfeld und Cham.

Drucken
Teilen
Logo Kassensturz. (Bild SF)

Logo Kassensturz. (Bild SF)

Den widerstandsfähigsten Nagellack, die anschaulichsten Aufklärungs­bücher, die besten Radiergummis: Rund 150 selbst durchgeführte Tests haben Jugendliche der Redaktion Kassensturz eingeschickt. Insgesamt haben mehrere hundert Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren aus der ganzen Schweiz Produkte und Dienstleistungen unter die Lupe genommen.

Ein Au-pair-Mädchen testete Windeln, eine Pfadigruppe unterzog Anzünd­hilfen einer Probe, Schülerinnen und Schüler untersuchten Leim, Radier