Katze als Auslöser für Totalschaden

Ein Ausweichmanöver wegen einer Katze endete am Samstag mit dem Totalschaden eines Autos.

Drucken
Teilen
Das total beschädigte Auto nach dem misslungenen Ausweichmanöver. (Bild Kapo Schwyz)

Das total beschädigte Auto nach dem misslungenen Ausweichmanöver. (Bild Kapo Schwyz)

Eine Autofahrerin fuhr abends nach zehn Uhr auf der Autobahn von Seewen in Richtung Goldau. Als sie vor der Bernerhöhe wegen einer Katze ein Ausweichmanöver vollführte, verlor sie die Herrschaft über das Fahrzeug. Das schleudernde Auto dreht sich und kam an der Mittelleitplanke total beschädigt zum Stillstand. Die Lenkerin und ihre Mitfahrerin blieben unverletzt. Ebenso das Tier.

dko