Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KOLLEGIUM: Kantonsschule: Erste Umbauetappe ist beendet

Der Kanton Schwyz hat mit 12 Millionen Franken einen Teil der Kantonsschule Kollegium Schwyz umgebaut. Nun sind die Räume modern und zweckmässig.
Ein Blick in die umgebaute Mensa. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Ein Blick in die umgebaute Mensa. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Seit Sommer 2008 wird die Kantonsschule im Schwyzer Kollegigebäude umgebaut. Gestern wurde der Abschluss der ersten Umbauetappe gefeiert. Umgebaut wurden 16 Klassenzimmer, zwei naturwissenschaftliche Unterrichtzimmer, der grosse Musiksaal und drei Computerzimmer. Die Bauarbeiten erfassten auch Küche und Mensa.Der jetzige Umbau erfasste mit 65 000 Kubikmetern umbautem Raum etwa die Hälfte des Volumens des gesamten Kollegitrakts.

Grosse, helle Schulzimmer
Nach den ersten anderthalb Jahren des Umbaus sieht die Kantonsschule jetzt völlig anders aus. Auffallend sind vor allem die grossen Schulzimmer mit ihren neuen Ausstattungen und die hell gewordenen Korridore, in denen jetzt überall Nischen zum Verweilen einladen. Von den 23,5 Millionen Franken, die der Kantonsrat für den Umbau bewilligt hat, ist mit dieser ersten Etappe etwa die Hälfte verbaut.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.