Kontrolle über Auto verloren – zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Küssnacht ist ein Autolenker schwer und sein Beifahrer leicht verletzt worden. Beim Unfallfahrer besteht der Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum.

Drucken
Teilen
Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Kapo Schwyz)

Ein Automobilist fuhr am Donnerstag um 4.30 Uhr auf der Zugerstrasse in Küssnacht, als er die Beherrschung über sein Fahrzeug verlor. WIe die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, fuhr der 32-Jährige über den Kreisel bei der Autobahnausfahrt Küssnacht, kam links von der Fahrbahn ab und kollidierte heftig mit einem Baum.

Blut- und Urinprobe angeordnet

Der Autolenker wurde dabei schwer verletzt, sein 33-jähriger Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Spital gebracht. Der Führerausweis des Fahrzeuglenkers wurde eingezogen und eine Blut- und Urinprobe angeordnet, da der Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum besteht.

Die Zugerstrasse musste für die Erstversorgung der Verletzten und die Tatbestandsaufnahme bis um 7 Uhr gesperrt werden.

pd/zim