Küchenbrand: Verdacht auf Rauchvergiftungen

In der Küche eines Hauses in Altendorf ist am Dienstagmittag ein Brand ausgebrochen. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung hospitalisiert werden.

Drucken
Teilen

Die Feuerwehr konnte die Flammen in der Küche in Altendorf zwar rasch löschen, trotzdem entstand im ganzen Haus Rauchschaden. Die Brandursache war laut Communiqué der Schwyzer Kantonspolizei am Nachmittag nicht geklärt. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden.

sda/bep