Kühne + Nagel übernimmt Drude Logistik

Der Logistikkonzern Kühne + Nagel mit Sitz in Schindellegi übernimmt die deutsche Drude Logistik mit Sitz im Bundesland Hessen. Die Übernahme erfolgt im Rahmen des Ausbaus der internationalen Landverkehre und der Etablierung eines Eurohubs.

Drucken
Teilen
Der Hauptsitz von Kühne + Nagel in Schindellegi. (Bild: Archiv PD)

Der Hauptsitz von Kühne + Nagel in Schindellegi. (Bild: Archiv PD)

Ab Mitte 2012 sollen von der im Zentrum Deutschlands gelegenen Drehscheibe Hauneck täglich 50 europäische Wirtschaftszentren mit getakteten Stückgutverkehren verbunden werden, teilte Kühne + Nagel am Dienstag mit. Über den Kaufpreis vereinbarten die beiden Unternehmen Stillschweigen.

Kerngeschäft der 1894 gegründeten Drude Logistik ist der Umschlagbetrieb für internationale Stückgutsysteme. Dafür verfügt Drude Logistik in Hauneck über ein 7200 Quadratmeter grosses Terminal mit 105 Anlieferungstoren, wobei 150 Mitarbeitende den täglichen Warenumschlag organisieren.

sda/zim