KÜSSNACHT: 17-Jähriger braust betrunken durchs Dorf

Kein «Billett», kein Licht und keine Nummer am Töff, dafür mit Alkohol im Blut und zuviel Tempo: So flitzte ein Teenager am Montagabend durch Küssnacht. Die Polizei stellte ihn.

Drucken
Teilen
Die Kapo Schwyz richtet sich mit einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung. (Bild: Archiv)

Die Kapo Schwyz richtet sich mit einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung. (Bild: Archiv)

Am Montagabend gingen kurz nach 21.00 Uhr bei der Kantonspolizei Schwyz mehrere Meldungen ein, dass auf der Bahnhofstrasse Küssnacht ein Motorrad massiv zu schnell hin und her fahre. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte auf der Grepperstrasse ein Motorrad ausmachen, das ohne Licht und ohne Kontrollschild unterwegs war und nahm die Verfolgung auf.

Kurze Zeit später konnte der Motorradlenker in Küssnacht kontrolliert werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 17-jährige Schweizer nicht über einen Führerausweis für das Motorrad verfügt und dieses unter Alkoholeinfluss gelenkt hat.pok