Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KÜSSNACHT: 73-Jährige verletzt sich bei Selbstunfall

Nach einem Selbstunfall musste eine 73-jährige Autofahrerin mit der Rega ins Spital überführt werden.
Nach dem Unfall bei Küssnacht brachte die Rega die 73-jährige Verunfallte ins Spital. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Nach dem Unfall bei Küssnacht brachte die Rega die 73-jährige Verunfallte ins Spital. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Am Mittwoch verunfallte eine 73-jährige Autofahrerin auf der Autobahn A4 in Küssnacht. Sie fuhr um 17 Uhr in Richtung Rotkreuz und überholte ein anderes Fahrzeug. Aus bislang unbekannten Gründen kollidierte die 73-Jährige seitlich mit der Mittelleitplanke. Sie kam mit ihrem Auto rund 150 weiter auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Da bei der Verunfallten der Verdacht auf eine Rückenverletzung bestand, wurde nebst dem Rettungsdienst die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht zur Bergung aufgeboten. Die Rega flog sie ins Spital.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.