KÜSSNACHT: Am Klausjagen brannte ein Grill

Glück im Unglück: Am Klausjagen in Küssnacht war die Gasflasche an einem Grillstand in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Drucken
Teilen
Der Gasflaschenbrand ereignete sich sinnigerweise an der Chlausjägergasse. (Bild: Google Street View)

Der Gasflaschenbrand ereignete sich sinnigerweise an der Chlausjägergasse. (Bild: Google Street View)

Laut Angaben der Stützpunkt-Feuerwehr Küssnacht sei der Brandalarm am Montagabend um 22.27 Uhr eingegangen. Zu einer Zeit also, als das Klausjagen durchs Dorf noch im Gang war, wenn auch vor weniger Publikum als am früheren Abend.

Angehörige der Schadenwehr leiteten zu diesem Zeitpunkt ganz in der Nähe den Verkehr um und konnten sofort ausrücken. An einem Grillstand an der Chlausjägergasse war eine Gasflasche in Brand geraten. «Dieser konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden», schreibt die Küssnachter Feuerwehr auf ihrer Webseite. Die Gasflasche wurde schleunigst weggebracht, um keine Zuschauer zu gefährden. gh