KÜSSNACHT AM RIGI: Emmi verlegt Verteilzentrale nach Schlieren

Emmi verlegt den Hauptsitz ihrer Emmi Interfrais SA von Küssnach am Rigi nach Schlieren. Damit will Emmi noch näher am Markt und an den Kunden sein. Entlassungen sind keine vorgesehen.

Drucken
Teilen
Die Emmi Interfrais SA zieht von Küssnach am Rigi nach Schlieren (Symbolbild/Neue LZ)

Die Emmi Interfrais SA zieht von Küssnach am Rigi nach Schlieren (Symbolbild/Neue LZ)

Über die Standorte der Burra AG in Zürich und der Emmi Interfrais SA in Küssnacht am Rigi erfolgt – neben acht weiteren Depots – die Feinverteilung der Emmi Produkte. Nun werden die beiden Standorte in Schlieren (ZH)zusammengelegt, um näher bei den Kunden zu sein, wie Emmi mitteilt.

Überbauung macht Umzug nötig
Durch die Überbauung der Zürcher Freilager AG ist auch die Burra AG betroffen und muss den bisherigen Standort per Mitte 2011 verlassen. Auf der Suche nach einem neuen Standort habe Emmi in Schlieren ein passendes Objekt gefunden, in welchem nebst der Burra AG auch die Emmi Interfrais SA untergebracht werden kann.

Emmi erhofft sich Synergien
Durch die Zusammenlegung der beiden Standorte erhofft sich Emmi Synergien in der Nutzung der Lagerkapazität und damit verbunden eine Produktivitätssteigerung.
Der Umzug der beiden Firmen erfolge nach der Realisierung baulicher Anpassungen in Etappen. Die Burra AG und das Depot Zürich der Emmi Interfrais SA ziehen voraussichtlich per Mitte 2011 nach Schlieren. Der Umzug des Lagers Küssnacht und des Hauptsitzes der Emmi Interfrais SA folge dann im vierten Quartal des nächsten Jahres. In Küssnacht bleibe das regionale Depot der Emmi Interfrais SA für die Zentralschweiz bestehen.

Keine Entlassungen
Laut Mitteilung können sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Burra AG sowie der Emmi Interfrais SA in Schlieren weiter beschäftigt werden.

pd/bep