KÜSSNACHT: Angetrunken zum Polizeiposten gefahren

Ein Autofahrer wollte in Küssnacht eine Aussage machen. Dabei wurde ihm von der Polizei der Führerausweis abgenommen.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagmorgen, 14. Januar, fuhr ein 67-Jähriger Mann mit dem Auto zum Polizeiposten Küssnacht um eine Aussage zu machen. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, stellten die Polizisten stellten bei ihm Alkoholsymptome fest.

Wegen Verdachts auf Fahren unter Alkoholeinfluss wurde beim Fehlbaren eine Blutprobe angeordnet und ihm der Führerausweis abgenommen.

ana