KÜSSNACHT: Baueingabe für Erneuerung der Fännstrasse

Das Ressort Infrastruktur des Bezirks Küssnacht hat die Baueingabe für die Erneuerung der Fännstrasse in Immensee vorgenommen.

Drucken
Teilen
Die Fännstrasse nach Immensee. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die Fännstrasse nach Immensee. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

«Gemäss Baueingabe wird ein neuer Rad- und Gehweg oberhalb der Strasse erstellt», schreibt der Bezirk Küssnacht in einer Medienmitteilung.

Die Fännstrasse bleibe mit der jetzigen Strassenbreite und den Ausweichstellen bestehen, werde aber auf Grund von Anregungen von Anwohnern talwärts verschoben. «Mit dem neuen und separaten Rad- und Gehweg kann die Verkehrssicherheit für die Fussgänger und den Langsamverkehr optimal gelöst werden», heisst es in der Mitteilung weiter.

Läuft alles glatt, kann Ende Herbst mit den Bauarbeiten begonnen werden. Es wird zwar zu Behinderungen kommen, die Fännstrasse soll aber nicht gesperrt werden.

sab