KÜSSNACHT: Das sind die Highlights an der Sennenchilbi

Am Sonntag und Montag ist Küssnacht fest in der Hand der Sennen. Was läuft wann wo? Unsere Übersicht zeigt: Ein Besuch lohnt sich an beiden Tagen.

Drucken
Teilen
Das Baumstellen am Donnerstag war auch aus der Luft ein imposanter Anblick. (Bild: (c) Roman Christen)

Das Baumstellen am Donnerstag war auch aus der Luft ein imposanter Anblick. (Bild: (c) Roman Christen)

Mit ohrenbetäubenden Mörserschüssen wird am Sonntagmorgen um 06.30 Uhr die Küssnachter Sennenchilbi eröffnet. Nach der Tagwache besammeln sich die Tambouren und Trommler um 06.45 Uhr beim Florhof zum Morgenstreich durchs Dorf, gefolgt von der Feldmusik. Der Festgottesdienst beginnt um 08.30 Uhr, umrahmt von der Alphornbläser- und Fahnenschwinger-Vereinigung.

Spätestens ab 09.30 Uhr kehrt auch auf dem Hauptplatz Leben ein. Auf der grossen Bühne beginnen die Darbietungen und die ersten Kletterer wagen sich den Baum hinauf. Tausende Besucher werden dann auf 14.00 Uhr erwartet, dann startet der Festumzug durchs Dorf. Umzugsroute: Chaspersmatte, Siegwartstrasse, Florhof, Oberdorf, Hauptplatz, Bahnhofstrasse, Luzernerstrasse, Geissacherstrasse, Bahnhofstrasse, Giessenweg, Siegwartstrasse. Es werden Plaketten verkauft. 35 Gruppen haben sich angemeldet. Um zirka 15.15 Uhr geht es auf dem Dorfplatz weiter mit den Darbietungen.


Die Sennenchilbi wird am Sonntag auch im Monséjour gefeiert, musikalische Unterhaltung liefert ab 15.00 Uhr das Quartett Camenzind/Bucher/Stöckli. Das Monséjour hat offen bis 02.00 Uhr morgens. Das Sennenmahl im Monséjour-Zentrum beginnt um 11.00 Uhr.

Am Sonntagabend wird das Dorf Küssnacht zu einer einzigen Festmeile. In praktisch allen Lokalen warten Tanz und Unterhaltung. Der Eintritt ist gratis. Es ist Freinacht.

Am Montag geht das Programm weiter. In den Gasthäusern spielen ab 16.00 Uhr wieder urchige Kapellen. Am Montag gibt es übrigens um 12.30 Uhr den offiziellen Fototermin beim Kirchenportal und um 14.00 Uhr einen zweiten Umzug, diesmal mit 21 Nummern. Route: Baer Bahnhofstrasse, Hauptplatz. Geissbock-Steigerung ist um 15.00 Uhr. gh