KÜSSNACHT: Die Begegnungszone wird grösser

Das Konzept der Begegnungszone Unterdorf hat sich in Küssnacht bewährt. Nun soll die Verkehrsberuhigung ausgedehnt werden.

Drucken
Teilen
Die bestehende Begegnungszone Unterdorf soll um den Seeplatz in Küssnacht erweitert werden. (Bild pd)

Die bestehende Begegnungszone Unterdorf soll um den Seeplatz in Küssnacht erweitert werden. (Bild pd)

Die heutige Begegnungszone Unterdorf in Küssnacht soll erweitert werden. Das Projekt, das 2006 eingeführt wurde, hat sich bewährt. «Auf der stark verkehrsberuhigten Strasse finden alle Verkehrsteilnehmer ihren Raum», heisst es in einer Mitteilung des Bezirksrates Küssnacht.

Der Umsetzungsplan sieht die Erweiterung um den Parkplatz Monséjour, die Chlausjägergasse und den Seeplatz vor. «Mit dieser Geschwindigkeitsreduktion wird im Bereich Unterdorf den zahlreichen Begegnungsfällen zwischen Fussgängern und Fahrzeugen Rechnung getragen», heisst es in der Mitteilung weiter.

Als weitere Massnahme wird die bestehende Tempo-30-Zone Seematt auf der Quaistrasse fortgesetzt und auf die Strassen zwischen Quai und Bahnhof-/Luzernerstrasse ausgedehnt.

Die Massnahmen könnten bereits auf Herbst 2010 umgesetzt werden.

pd

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.