Küssnacht: Freude über den neuen Skatepark

Jetzt hat auch Küssnacht einen Skatepark. Die Jugendlichen freuen sich über die Anlage. Auch wenn es gedauert hat.

Drucken
Teilen
Carlo Elmer und seine Freunde haben den neuen Skatepark bereits eingeweiht. (Bild: Irene Infanger/Neue SZ)

Carlo Elmer und seine Freunde haben den neuen Skatepark bereits eingeweiht. (Bild: Irene Infanger/Neue SZ)

Dank der Initiative der Jugendlichen gibt es in Küssnacht seit kurzem einen Skatepark. Nachdem die Schüler vor gut zweieinhalb Jahren eine Petition mit 400 Unterschriften eingereicht haben, ist die Anlage jetzt fertiggestellt worden. Offiziell eröffnet wird der Skatepark durch den Bezirk jedoch erst in etwa zwei Wochen.

Die jungen Skateboarder geniessen die technisch anspruchsvolle Anlage aber bereits heute. Und die Rückmeldungen sind positiv. Anfänger hätten es aber schwer auf der Anlage, ist Philipp Ulrich überzeugt. Vor allem dann, wenn es bereits viele Fahrer auf der Anlage hat. Für die künftige Nutzung zeigen sich die Jugendlichen selbst verantwortlich. Eine Interessengruppe unter der Leitung eines Jugendarbeiters wird für Ordnung sorgen.

Irene Infanger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.