KÜSSNACHT: Hans Erni gastierte in Küssnacht

Bei seiner einzigen Ausstellung in der Schweiz war Hans Erni persönlich anwesend. So erhielten die Besucher Gelegenheit, ein Autogramm zu erhalten.

Drucken
Teilen
Hans Erni in seiner Küssnacher Ausstellung. (Bild pd)

Hans Erni in seiner Küssnacher Ausstellung. (Bild pd)

Die Galerie Reichlin in Küssnacht bietet einen besonderen Leckerbissen: Bis 21. November sind 80 verschiedene Lithografien und 40 Originale von Hans Erni ausgestellt. Neben aktuellen Werken sind auch selten präsentierte Frühwerke zu besichtigen. Erni, dieses Jahr 100 Jahre alt geworden, wohnte der Vernissage während knapp zwei Stunden persönlich bei.

Das Atelier war sehr gut besucht, und praktisch jeder nutzte die Gelegenheit, eine persönliche Widmung vom grossen Schweizer Maler zu ergattern. Erni zeigte sich geduldig und schrieb, beziehungsweise malte die Signaturwünsche sorgfältig nieder.

Für Geschäftsleiter Urs Reichlin ist Erni mehr als bloss einer der genialsten Zeichner: «Seine Strichführung ist fantastisch und er ist einer der weltweit führenden Lithografen. Aber auch als Mensch ist er wie seine Striche: Pünktlich - und was er erzählt hat Inhalt. Er redet weniger, dafür sagt er viel.»

Michael Stalder

Hinweis
Ausstellung Hans Erni im Küssnachter Atelier Reichlin bis 21. November.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der «Neuen Schwyzer Zeitung» vom Montag, 2. November.