KÜSSNACHT: Kinder verursachen Brand in einer Tiefgarage

In einer Tiefgarage im Bodenhof in Küssnacht haben Kinder einen Leimkessel in Brand gesteckt. Die Feuerwehr musste mit 43 Einsatzkräften anrücken.

Drucken
Teilen
Der Bodenhof in Küssnacht. (Karte mapsearch.ch)

Der Bodenhof in Küssnacht. (Karte mapsearch.ch)

Am Montag, 8. Februar, brannte um 17 Uhr in einer Tiefgarage im Bodenhof in Küssnacht ein Kessel mit leicht entzündbarem Leim. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, konnte ein Arbeiter das Feuer mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr Küssnacht löschen. Weiteres, in der Umgebung des Leimkübels gelagertes Material, wurde angesengt. In der Tiefgarage kam es zu starker Rauchentwicklung.

Der Rettungsdienst Küssnacht konnte den anfänglichen Verdacht auf eine Rauchvergiftung beim Arbeiter entkräften. An abgestellten Fahrzeugen und in angrenzenden Räumen entstand Rauchschaden in noch unbekannter Höhe.

Die Kantonspolizei hat ermittelt, dass das Feuer von Primarschülern aus der Nachbarschaft verursacht worden ist. Der genaue Tathergang wird noch untersucht. Die Stützpunktfeuerwehr setzte mehrere Lüfter ein, damit die Halle wieder betreten werden konnte und stand mit 43 Einsatzkräften im Einsatz.

ana