KÜSSNACHT: Kreisel-Tafel umgefahren – und abgehauen

In Küssnacht hat ein Unbekannter ein Verkehrssignal umgefahren – und ist anschliessend einfach weitergefahren.

Drucken
Teilen
Das umgefahrene Verkehrsschild beim Bärenmatt-Kreisel in Küssnacht. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Das umgefahrene Verkehrsschild beim Bärenmatt-Kreisel in Küssnacht. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

In Küssnacht ist am Sonntag, 21. Februar, morgens gegen 4.30 Uhr ein unbekanntes Auto beim Bärenmatt-Kreisel gegen ein Verkehrssignal gefahren. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, hörten einige Anwohner einen Knall, sahen aber nur noch die beschädigte Tafel am Boden liegen.

Aufgrund der Spuren sucht die Polizei nach einem schwarzen Auto der Marke Mercedes. Dessen Lenker hat sich über die Mittelinsel des Kreisels davongemacht, ohne den Schaden der Polizei zu melden. Hinweise zum Autofahrer können unter der Telefonnummer 041 819 29 29 gegeben werden.

ana