KÜSSNACHT: Mit voller Wucht in die Hausmauer

In der Nacht auf Sonntag prallte in Küssnacht ein mit zwei Personen besetztes Auto mit grosser Wucht in ein Wohnhaus an der Oberdorfstrasse. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto ist reif für den Schrottplatz. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Auto ist reif für den Schrottplatz. (Bild: Kapo Schwyz)

Am unbewohnten Gebäude und am Auto entstand grosser Sachschaden. Der 28-jährige Lenker fuhr morgens um 01.00 Uhr vom Hauptplatzkreisel Richtung Immensee. Einige Häuser nach dem Kreisel streifte das Fahrzeug am rechten Strassenrand eine Hausmauer. Als Folge davon prallte das Auto auf der linken Strassenseite frontal gegen die Front eines alten Hauses.

Von dort wurde das Auto auf die Strasse zurückgeworfen, wo es total beschädigt quer zur Fahrbahn zum Stillstand kam. Die Strasse musste für den Verkehr gesperrt werden, bis sie durch den Strassenunterhaltsdienst von den Spuren des Unfalls gereinigt war.


pok