KÜSSNACHT: Polizei klopft bei flüchtigem Unfallfahrer an

Am Donnerstagvormittag wurde die Polizei an die Zugerstrasse nach Küssnacht gerufen. Ein unbekannter Autofahrer hatte bei der Verzweigung nach Immensee als Folge eines Unfalls eine Hecke und einen Schacht beschädigt. Dank Zufall und polizeilichem Spürsinn konnte der Verursacher ausfindig gemacht werden.

Drucken
Teilen

Der Unfallverursacher hatte sich aus dem Staub gemacht, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Während der Tatbestandsaufnahme durch die Polizeipatrouille fuhr ein Abschleppfahrzeug, beladen mit einem beschädigten Auto, am Unfallort vorbei. Die Polizisten konnten das Fahrzeug zwar nicht anhalten und kontrollieren, aber die Firmenanschrift ablesen.

Die Kontrolle auf dem Firmenareal eines Nachbarkantons ergab, dass es sich tatsächlich um das gesuchte Unfallauto handelte. Eine Befragung des Lenkers wurde in die Wege geleitet, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd