KÜSSNACHT: Stange durchbohrt Auto - Fahrer unverletzt

In der Nacht auf Freitag verunfallte ein Autofahrer auf der Küssnachter Luzernerstrasse. Der Mann blieb unverletzt, als sich eine Eisenstange durch das Auto bohrte.

Drucken
Teilen
Die Stange des Zauns bohrte sich durch das Auto. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Stange des Zauns bohrte sich durch das Auto. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der 55-Jährige geriet gemäss ersten Erkenntnissen aufgrund von Übermüdung kurz vor 01.00 Uhr auf die Gegenfahrbahn. Gemäss Angaben der Schwyzer Kantonspolizei überquerte er das Trottoir und kollidierte mit einem Eisenzaun. Eine Stange dieses Zauns durchbohrte das Auto und trat am Fahrzeugheck wieder aus.

Der Zaun wurde auf der Länge von rund 60 Metern beschädigt. Der Verunfallte hatte grosses Glück und blieb unverletzt.

pd/kst