KÜSSNACHT: Tennisclub Küssnacht stellt Spielbetrieb ein

Der Küssnachter Tennisclub wurde von den Unwettern am Wochen­en­de hart getroffen. Alles sechs Tennisplätze sind seither unbe­spiel­bar.

Drucken
Teilen
Die Tennisplätze der Clubanla­ge Luterbach nach dem Unwetter. (Bilder pd)

Die Tennisplätze der Clubanla­ge Luterbach nach dem Unwetter. (Bilder pd)

Die Tennisplätze der Clubanlage Luter­bach wurden von den Wassermassen derart in Mitleidenschaft gezogen, dass sie unbespielbar seien. Dies schreibt der Club in einem Brief an seine Mitglieder, der auch auf der Vereinshomepage aufge­schal­tet wurde.

«Im schlimmsten Fall müssen alle Plätze total neu gemacht werden. Das Clubhaus selber wurde zum Glück nicht in Leidenschaft gezogen», heisst es. Nicht betroffen sind die Plätze in der Seematt.

In Folge der Beschädigungen wurde der Spielbetrieb im Luterbach eingestellt. Der Vorstand will nun Kontakt mit dem Bezirk, dem Kanton und den Versicherungen aufnehmen. Gleichzeitig appelliert der Verein an die Mitglieder. «Zusammen werden wir es schaffen, dass im Frühling 2010 der Vollbetrieb im Luterbach wieder gewährleistet sein wird.»

Simon Schärer / Neue LZ