KÜSSNACHT: Zimmerbrand: Sechs Personen evakuiert

Am frühen Montagmorgen ist die Freiwillige Feuerwehr Küssnacht (FFK) gleich zweimal im Einsatz gestanden.

Drucken
Teilen
Im 4. Stock eines Hauses an der Küssnachter Bahnhofstrasse hat es gebrannt. (Bild Freiwillige Feuerwehr Küssnacht)

Im 4. Stock eines Hauses an der Küssnachter Bahnhofstrasse hat es gebrannt. (Bild Freiwillige Feuerwehr Küssnacht)

Die Freiwillige Feuerwehr Küssnacht (FFK) war gerade von einem Einsatz zurückgekehrt (siehe unten), als um 5.19 Uhr der Funkspruch einging, dass es in der Bahnhofstrasse von Küssnacht zu einer grösseren Rauchentwicklung gekommen sei. Wie die FFK auf ihrer Homepage schreibt, stellten sie beim Eintreffen vor Ort fest, dass ein Zimmer im 4. Stock in Brand stand.

Durch die sofortige Nachalarmierung der Drehleiter sowie der ganzen Feuerwehr habe das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden können. Sechs Personen wurden vorsorglich evakuiert. 

Kurz zuvor, um 4.40 Uhr, war die FFK durch einen automatischen Brandalarm zu einem öffentlichen Gebäude in Immensee gerufen worden. Dabei hatte es sich allerdings um einen Fehlalarm gehandelt.

ana