KÜSSNACHT/IBACH: Feuerwehren mussten zweimal ausrücken

Am Samstag kurz vor zwölf Uhr ist es in einer Bäckerei in Küssnacht zu einem Schwellbrand gekommen. Ein Kurzschluss in der Leitung eines Kühlaggregates führte zu einem kleinen Brand.

Drucken
Teilen

Noch bevor die sofort alarmierte und ausgerückte Feuerwehr Küssnacht am Ort eintraf, konnte der Brand durch eine anwesende Person mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Es entstand geringer Sachschaden.

Rund drei Stunden später musste auch die Feuerwehr Schwyz ausrücken. In Ibach machte eine starke Rauchentwicklung in einem Heizungsraum den Einsatz der Feuerwehr nötig. Auch hier handelte es sich glücklicherweise nur um eine kleine Sache, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd