Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KÜSSNACHT/IMMENSEE: Seerettungsdienst birgt zwei sinkende Boote

Gleich zweimal ist der Seerettungsdienst Küssnacht am Dienstag im Kanton Schwyz zu sinkenden Booten gerufen worden. Die beiden Einsätze fanden in den Häfen von Küssnacht und Immensee statt.
Der Bootshafen in Küssnacht. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Der Bootshafen in Küssnacht. (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

In Küssnacht drohte am Dienstag kurz vor Mittag ein vertäutes Motorboot im Hafen zu sinken. Starke Winde hatten es zum Kentern gebracht, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilte. Der Seerettungsdienst konnte das Boot bergen.

Am Dienstag um 14 Uhr wurde der Seerettungsdienst erneut aufgeboten, da in Immensee ein angebundenes Boot im Hafen gesunken war. Mit Unterstützung von Polizeitauchern, die Hebekissen zum Einsatz brachten, und eines Pneukrans konnte es geborgen werden.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.