KULTURFÖRDERUNG: 880'000 Franken für Zentralschweizer Kultur

Die Albert Koechlin Stiftung hat aus 82 eingereichten Beiträgen von einer Fachjury 23 auswählen lassen. Diese werden 2016 den Kulturevent «Sehnsucht» gestalten. Im Zentrum steht die Region rund um den Vierwaldstättersee.

Drucken
Teilen
Die Kantone rund um den Vierwaldstättersee stehen im Mittelpunkt des Kulturprojekts «Sehnsucht». (Bild: Archiv Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Die Kantone rund um den Vierwaldstättersee stehen im Mittelpunkt des Kulturprojekts «Sehnsucht». (Bild: Archiv Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Bespielt werden soll vom 18. April bis zum 29. Mai 2016 fast die ganze Zentralschweiz, heisst es in einer Mitteilung der Stiftung vom Montag. Der Sonnenbergtunnel, eine Kegelbahn, der ehemalige Landessender Beromünster, die Baselstrasse oder die Klosteranlage Werthenstein seien nur einige Stationen des Events. Produktionen unterschiedlicher Grösse wollen die kulturelle Vielfalt in den Kantonen rund um den Vierwaldstättersee zeigen.

Vom Thema Sehnsucht hätten sich die ausgewählten Projekte auf vielfältige Weise beeinflussen lassen. Laut Philipp Christen, Projektleiter, stünden vor allem die Themen Fern- und Heimweh, die Auseinandersetzung mit Leben und Tod, das Streben nach einer besseren Zukunft oder die Freiheit im Fokus der Eingaben.

Eine Übersicht der ausgewählten Projekte finden Sie hier »

pd/uus